DEEN

ARTHUR FISCHER-COLBRIE  

22.08. – 27.08. 2018


Seit sehr langer Zeit beschäftigen sich Menschen schon mit dem Versuch die Schönheit und die Magie des Menschlichen Körpers einzufangen. Die Aktmalerei als solche wurde aber erst von den Griechen zur Kunstform erhoben und zählt seither zu einer der beliebtesten Darstellungsformen in der Malerei. Die „Abstraktion“ ist deutlich Jünger und hielt um 1900 Einzug in die Welt der Künste.

Mit Leidenschaft beschäftige ich mich mit der Verschmelzung dieser beiden Generes, ohne den Körper als solches aus dem Fokus zu verlieren. Seit 2017 hat sich mein Lebensmittelpunkt in die Schweiz verlagert. Auch hier beschäftige ich mich mit Kunst die nicht nur das Auge erfreuen, Leidenschaft und Phantasien erwecken, sondern durchaus auch ein Spiegel für folgende Fragestellungen sein soll.

Wie abstrakt darf ein Aktbild sein, um noch als solches zu gelten und gleichzeitig die Schönheit und Magie des Körpers übermitteln zu können? Leben wir tatsächlich in dieser uns so heiligen realen Welt oder doch nur in unserem emotionalen Abbild, welches nur in uns selber existiert? Ist es die Schönheit als solche, oder sind es doch die Emotionen welche sie in uns auslöst, die uns zum Phantasieren und Träumen verleitet?
Von diesen und ähnlichen Fragen werde ich in meinem Künstlerischen Schaffen angetrieben.

Vernissage

Do 23.08.2018 18:00 Uhr

Öffnungszeiten Ausstellung

Fr 24.08.18 10:00 – 17:00 Uhr
Sa 25.08.18 10:00 – 17:00 Uhr
So geschlossen
Mo 27.08.18 10:00 – 17:00 Uhr

Kontakt

http://arthurfischercolbrie.at

Bildergalerie

http://arthurfischercolbrie.at/gallery

Galerie am Lindenhof Pfalzgasse 3 8001 Zürich +41 44 210 12 10