DEEN

CHRISTINE HEIM  

30.08. – 04.09.2017


Anfangs ist da nur die Fläche der Leinwand, es Papiers, weiss und leer…
Noch ist kein Inhalt da. Ich beginne irgendwie. Es ist eine Herausforderung, in die Leere einzutauchen. Ein tiefer Wunsch des Schaffenswollens steht am Anfand jedes Entstehungsprozesses. Ich mache irgendetwas, und sei es nur eine Verschmutzung der Fläche, um mich zu provozieren.Etwas in völliger Freiheit getan zu haben, das ist es, was mich zum nächsten Schritt auffordert. Ich setzte Farben auf Farben, welche sich miteinander verbinden. Jetzt beobachte ich; aber es ist nicht so, dass ich diesen Vorgang rein intellektuell überwache, dass ich genau wüsste, was folgen muss. Vielmehr lasse ich mich führen durch das, was mich treibt, was mich zwingt mit den Farben, etwas zu tun. Es entsteht ein Wechselspiel zwischen schon Vorhandenem und Neuem und daraus bildet sich das ETWAS, das mich besetzt, mich bewegt: dann weiss ich auf einmal, in welche Richtung, meine Arbeit mich führt, ich erkenne ein Thema.

Vernissage

Donnerstag, 31.08.17 | 17:00 Uhr

Apéro

Sonntag, 03.09.17 | ab 11:30 Uhr

Finissage

Montag, 04.09.17 | 11:30 – 20:00 Uhr

Öffnungszeiten

Freitag – Montag 11:30 – 20:00 Uhr

Kontakt

Christine Heim | criheim@bluewin.ch | 079 207 77 84

Galerie am Lindenhof Pfalzgasse 3 8001 Zürich +41 44 210 12 10