DEEN

KONSULAT DER REPUBLIK LITAUEN IN ZÜRICH

18.02.2015 – 23.02.2015

Eglė Karpavičiūtė

(geb. 1984) ist eine junge Malerin, die bereits während ihres Studiums an der Kunstakademie von Vilnius aktiv in das Kunstleben Litauens eintauchte. Die Künstlerin stellt ständig sowohl allein als auch gemeinsam mit anderen Künstlern innerhalb und außerhalb Litauens aus. In der Schweiz hat Eglė Karpavičiūtė ihre Werke in Zürich (2011), Basel (2013) und Biel (2014) ausgestellt. Sie wurde Finalistin des “Sovereign European Art Prize 2011”. In 2012 erhielt sie den Publikumspreis beim „Young Painter Prize“.

Franziska Laux

Geboren in 1956 in Biel, aufgewachsen in Zürich und wohnhaft in Berlingen TG, nimmt die gelernte Dessinatrice ab 1985 regelmässig an Ausstellungen im In- und Ausland teil. Daneben illustrierte sie für den Berner Mundartbücherverlag Licorn. Ab 2012 ist sie Kunstschaffende in Berlingen TG.

Vernissage

19. Februar 2015
19.00 – 21.00 Uhr

Öffnungszeiten Ausstellung

Täglich von 10.00 – 19.00 Uhr

Beide Künstlerinnen sowie der Honorarkonsul der Republik Litauen, Dr. Graziano Pedroja, sind während der Vernissage persönlich vor Ort und freuen sich auf Ihren Besuch.

Die Ausstellung wird organisiert durch das Konsulat der Republik Litauen:
Rennweg 32
Postfach 3767
8021 Zürich,
Tel. 043 817 65 48
info@konsulat-litauen.ch

konsulatlogo

Bildschirmfoto 2014-10-09 um 07.27.20
Eglė Karpavičiūtė
Bildschirmfoto 2014-10-09 um 07.27.50
Franziska Laux

Bildschirmfoto 2014-10-09 um 07.27.37

Bildschirmfoto 2014-10-09 um 07.28.03



Galerie am Lindenhof Pfalzgasse 3 8001 Zürich +41 44 210 12 10